Expresslieferungen und kostenloser Rückversand innerhalb von 30 Tagen

Default welcome msg!

Sie sind in de | en
FÜR EINEN BESSEREN SERVICE WÄHLEN SIE BITTE IHR LAND AUS
REGION
LAND
SPRACHE
Bitte beachten Sie, dass Ihr Warenkorb bei Änderung des Landes gelöscht wird

Kürzlich hinzugefügte Position(en) ×

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Diane von Furstenberg

Geschichte der Diane von Furstenberg Marke

Die Marke Diane von Furstenberg wurde schnell zu einem der größten Namen in der amerikanischen Modebranche. Das bekannte Wickelkleid (Wrap-Kleid) wurde in den 70ern 5 Mio. Mal weltweit verkauft. 1974 wurde « Feel like a woman, wear a dress » der Slogan der Firma. 1976 hat Diane Millionen von Kleidern verkauft und wurde zum Idol der Frauenpower und der Freiheit. Basierend auf der Idee, dass Frauen unabhängig und feminin sein können, ist Diane von Furstenberg heute eine einflussreiche, weltweit bekannte Modemarke. Zu den Kollektionen gehören Prêt-à-Porter, Bademode, Handtaschen, Schuhe, Reisegepäck und Brillen. Diane Von Furstenberg ist eine feminine und innovative Marke, die zum Liebling der so genannten "Working Girls" wurde. Diane vermischt mit Bravour Eleganz und Lässigkeit, leuchtende Farben und klare Schnitte. 2010 hat sie den Preis Diane von Furstenberg kreiert, um Frauen für besonderes Engagement auszuzeichnen. Im Oktober kommt das Parfum „Diane" auf den Markt, welches Bestandteil der Kosmetiklinie werden wird.

Designer

Yvan Mispelaere ist in der Normandie aufgewachsen, wo er seine Freizeit mit dem Herstellen von Barbie -Kleidern für die Puppen seiner Schwester verbrachte. Nach dem Studium beginnt er eine Schneiderlehre in Italien und Frankreich. 1989 ist er Assistent von Claude Montana, der Chef der Haute Couture Kollektion des Hauses Lanvin war. Nach 5 Jahren an der Seite von Montana geht Yvan Mispalaere nach Rom und arbeitet für das italienische Modehaus Valentino. 1998 wechselt er zu Prada. Nach vielen Reisen in der ganzen Welt kehrt Mispaelaere nach Paris zurück und wird Art Director bei Féraud, wo er seinen typischen pariser Style, welcher teils feminin, elegant und teils rebellisch ist, entwickelt. 2002 verlässt er Féraud und arbeitet für Chloé als Assistent von Phoebe Philo. Er geht dann zu Gucci, wo er Art Director ist. 2010 wechselt er zu Diane von Furstenberg.

ZUR BOUTIQUE


Spring Summer 2014 Kollektion

 

Diane von Furstenberg wurde von der Côte d’Azur inspiriert und setzt auf den Print, die durch Brigitte Bardot in den 60ern zum Verkaufsschlager wurde : Vichy. Das Label verarbeitet ihn in Schwarz-Weiß, im Total Look, mit Farbtupfern oder auch Blumenprint. Grelles Gelb, Magenta, Smaragdgrün oder auch Neon-Blau pepen das Vichy-Print auf fließenden Kleidern oder Baby Dolls auf. Die Frühjahr-Sommerkollektion 2015 ist grafisch und sommerlich und ein wahrer Augenschmaus. Dasselbe grelle Colorama findet sich in den Accessoires wieder : von der Kult-Linie 440 bis hin zu den Neuheiten der Modenschau, wie der Vyg.

Folgen Sie uns
WIN ONE 1000€ GIFT CARD EACH MONTH!

 

Sign-up to our newsletter for a change to win and find out about the latest news, updates and private sales!

Bitte warten...

The requested quantity is not available