Kostenlose Lieferung für Bestellungen ab 250€ mit dem Code FD-250EU

Default welcome msg!

Ich möchte eine Lieferung in
FÜR EINEN BESSEREN SERVICE WÄHLEN SIE BITTE IHR LAND AUS
REGION
LAND
SPRACHE
Bitte beachten Sie, dass Ihr Warenkorb bei Änderung des Landes gelöscht wird

Kürzlich hinzugefügte Position(en) ×

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Christopher Kane

Geschichte der Marke

Christopher Kane gründete seine Marke im Jahr 2006 in Zusammenarbeit mit seiner Schwester Tammy. Seine erste Kollektion bestand hauptsächlich aus Kleidern aus elastischen Bändern in fluoriszierenden Neonfarben. Sie war ein sofortiger Erfolg. Originelle Materialien, innovative Formen und Neonfarben - langsam aber sicher präsentierte uns Christopher Kane seine Vision von Mode und kreierte Trends. 2010 designte er seine erste Pret-à-Porter Linie für Männer. Drei Jahre später erlangte die Kering Gruppe die Aktienmehrheit an der Marke. Christopher Kane wird in über 200 Shops und Boutiquen vertrieben.

Designer

Christopher Kane wurde 1982 in Schottland geboren und studierte Mode an der berühmten Central Saint Martins in London. Bei Russell Sage und Giles Deacon erweiterte er seine Kenntnisse. Kurz vor seinem Diplom, wurde ihm von einer gewissen Donatella Versace eine Beraterstelle bei Atelier Couture angeboten. Kurz nach seinem Diplom beschloss er, in Zusammenarbeit mit seiner Schwester Tammy, seine eigene Marke zu gründen. Im September 2006 präsentierte Kane also seine erste Kollektion und feierte damit große Erfolge. Er gilt als einer der talentiertesten Designer seiner Generation. Christopher Kane begeisterte fortlaufend mit seinen Kreationen. Das Spiel mit Materialien, Farben und Drucken gelingt ihm jede Saison und stärkt die Identität seiner Marke. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen für seine Arbeit, unter anderem den British Fashion Award, den Scottish Designer of the Year, den BFC British Collection of the Year und den New Establishment Award des British Fashion Awards. 2010 erweiterte er seine Marke um eine Herrenkollektion. Währenddessen kooperierte Kane mit Topmarken wie Lancôme, Versace, Shiseido, Swarovski und Topshop.

BETRETEN SIE UNSEREN SHOP


Herbst/Winter Kollektion 2016-17

 

"Das Ergebnis kreativer Zerstörung" ist, wie Christopher Kane seine neue Kollektion beschreibt, im gewissen Sinne eine Autobiographie einer schwierigen Phase im Leben des Designers. Mit der Kombination von Popkultur und Neo-Primitivismus erstellt Kane Formen und ikonische Designs mit Materialien wie PVC. Die Farben sind hell und folgen dem "Colorblock Trend".

Folgen Sie uns
JEDEN MONAT EINEN
GESCHENKGUTSCHEIN IM WERT VON
1000€ GEWINNEN!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an um
teilzunehmen und exklusive Angebote zu erhalten!

Bitte warten...

Die gewünschte Menge ist nicht verfügbar