Sonia Rykiel

Geschichte der Marke

Die Marke Sonia Rykiel wurde im Mai 1968 gegründet - ein entscheidendes Jahr für die Designerin. 1968 entwirft sie einen Strickpullover sowohl in schwarz als auch gestreift, welcher ihr den Spitznamen "Queen of Knitting" von der Zeitschrift Womens Wear Daily einbringt. Sonia Rykiel ist innovativ. Sie bedient sich neuer Techniken wie beispielsweise des Nähens in umgekehrter Richtung.

Sonia Rykiels Designs sind sinnlich und anspruchsvoll und die Designerin ist in der Lage, jeder Frau Sexappeal und Unabhängigkeit zu verleiehen.

Sonia Rykiel steht für emanzipierte Mode. Frauen sollen sich nicht mehr von Top-Designern diktieren lassen, was sie zu tragen haben - im Gegenteil, sie sind es, die durch ihre Wünsche Kreationen erst entstehen lassen.Im Jahr 1978 wagt Sonia Rykiel erste Schritte in der Welt der Parfums. Ungefähr 10 Jahre später kommt die erste Kinderlinie auf den Markt.

1989 erfährt die Marke einen Wendepunkt. Eine Prêt-à-Porter Linie für Männer und eine Accessoirekollektion machen das Angebot komplett. 1991 kommt eine Kosmetiklinie dazu, im Jahr darauf werden Schuhe ins Sortiment aufgenommen.

Ziel der Marke ist es, Frauen zu befreien: Im Jahr 2002 wird "Rykiel Woman" gegründet, ein Raum, der dem Wohlbefinden der Frauen gewidmet ist. 
Im Jahr 2008 arbeitet Rykiel mit dem schwedischen Riesen H & M zusammen. Der Erfolg ist gross. Im Alter von 80 Jahren beschliesst Sonia Rykiel aus der Welt der Mode auszutreten. Ihre Tochter Nathalie übernimmt das Familienunternehmen und setzt die Erfolgsgeschichte der Marke fort. Im Jahr 2001 gewann die Marke den Fashion Award der Familiendynastie. Sonia Rykiel ist die einzige völlig unabhängige Marke im Bereich der Schönheit und Mode.

Designer

Nathalie Rykiel wird im Jahr 1975 Model des Familienunternehmens. Danach ist sie verantwortlich für die Inszenierung der Modenschauen. Im Jahr 1983 entwirft sie die erste Rykiel Kinderlinie, während sie mit ihrem ersten Kind schwanger ist. 1989 entwirft sie eine Prêt-à-Porter Kolleltion, Inscription Rykiel, die im Jahre 1999 in Sonia By Sonia Rykiel umbenannt wird.


Im Jahr 1995 wird sie General Manager und künstlerische Leiterin von Sonia Rykiel. Sie bringt sie mehrere Parfüms raus: Le Parfum (1997), Eau de Sonia Rykiel (1998) und Rykiel Homme (1999). Im Jahr 2000 ist sie das Gesicht der Kampagne für das neue Parfüm Rykiel Rose. Im selben Jahr gründete sie eine Reihe von neuinterpretierten Klassikern von Sonia Rykiel, Vintage Modern 2004 und die erste Dessous-Linie.


2008 entschliesst sie sich dazu, zu Ehren ihrer Mutter anlässlich des 40. Jahrestages des Hauses eine Feier zu organisieren. Sie lädt die 30 angesagtesten Designer dazu ein, ihre persönliche Vision der Rykiel-Frau zu zeigen. Ihre Kreationen werden während der Modenschau der Marke vorgestellt und anschließend im Museum der dekorativen Künste ausgestellt. Im selben Jahr ist der Marke auch eine Retrospektive gewidmet.

Kollektion Frühling-Sommer 2014

Diesen Winter entdecken wir bei Sonia Rykiel eine Frau, die sie aus ihrer Rüstung befreit. Sie mixt einen wilden und starken Stil mit der Frische einer städtischen und zeitlosen Frische. Ein durchdringendes Schwarz, bestäubt mit weichen, pudrigen Farben, wie rosé oder pastellblau, dominiert in dieser Kollektion.
Sie ist eklektisch und ein wenig überraschend, diese Kollektion von Sonia Rykiel, die der Frau wie mit einem Tuch ein bisschen Wildheit überwirft. Die Strenge der Linien und die militärischen Farben vereinen sich mit romantischen Materialien. Diese gewagte Mischung der Nuancen und Texturen passt zu dem kreativen Bild der Marke. Spielend mit strikten Schnitten, bonbonrosa auf den XXL Clutches, Blumen auf schwarzer und grauer Wolle, präsentiert Rykiel die Frau unerwartet weiblich.

zur Boutique

zurück zum Anfang