Ralph Lauren

Geschichte der Marke

Ralph Lauren ist die Marke, die im Jahr 1967 mit der Einführung einer Kollektion von Kravatten mit dem Namen Polo gegründet wird. Ralph Lauren ist eigentlich ein großer Fan des Sports, schätzt die Werte von Eleganz und chic! Diese Kravatten sind anders als die traditionellen Modelle und sind schnell ein Must-have. Ralph sagte: "Zu der Zeit, haben sich Männer über Kravatten verständig gemacht. (...) Eine schöne Krawatte  macht es möglich, sowohl die Qualität, Geschmack und Stil zum Ausdruck zu bringen. "

Im Jahr 1971 startete er eine Prêt-à-porter Kollektion für Frauen. Das Logo, der Polospieler ist zum ersten Mal verwendet. Das Logo Polo Ralph Lauren wurde im selben Jahr geboren, weitere Markenzeichen werden Tweedjacken, Jeans Shirts, oder Oxford Shirts.

Die Marke ist weit gefächert und macht erste Schritte in der Parfümerie. Neue Linien von Prêt-à-porter werden entworfen: Westernwear Linie, die das Thema der mythischen Cowboys als Leitfaden nimmt, Purple Label im Jahr 1994 mit Herrenanzügen, Polo Jeans Co., die ein jüngeres Publikum als Zielgruppe ins Visier nimmt, im Jahr 1999, RALPH für Mädchen von 16 bis 25 Jahren, die Blue Label Linie im Jahr 2002 für aktive und moderne Frauen.

Designer

Seit 2010 ist Arthur Vallin als künstlerischer Leiter des Hauses Ralph Lauren tätig.
Nach dem Studium der Grafik an der ESAG Penninghen, fängt er als künstlerische Leitung des berühmten amerikanischen Hauses an. Er profitiert somit von der riesige Chance, sein Debüt in diesem renommierten und etablierten Haus zu machen.
Er machte den Mann Ralph Lauren zu einem eleganten Mann, der dynamisch und schick ist. Ralph Lauren ist ein wesentlicher Teil der Männergarderoben geworden. Sie sind modern, sportlich und elegat.

Kollektion Frühling-Sommer 2014

In dieser Kollektion nimmt uns Ralph Lauren mit in die Nachkriegsjahre der 1920er in Amerika mit. Die amerikanische Marke präsentiert eine unglaubliche Geschmeidigkeit und vermischt feminine und maskuline Mode. Das dreiteilige Kostüm war noch nie so weiblich und die Abendkleider noch nie so spektakulär. Es gilt verschiedene Stile zu kombinieren: Krawatten, oder sogar Schirmmützen für Frauen, aber auch blumige Tücher, Perlenketten und Glocken Hüte.
Die Töne sind sehr weich und feminin: Pastellblau, Koralle, Pastellrosa, Anis-Grün - Ralph Lauren spielt den Charmeur und es gelingt ihm.

Fashion Show ansehen

zur Boutique

zurück zum Anfang