Moschino

Geschichte der Marke

Die Marke Moschino wurde 1983 von Franco Moschino gegründet. Ein Jahr später präsentiert er seine Kollektion bei der Milano Fashion Week und die Marke erfährt einen unglaublichen Erfolg. Die erste Herrenkollektion wird 1985 auf den Markt gebracht, sie wird erstmals 1986 auf dem Regal Palace in Mailand präsentiert. 1987 launcht er die Linie Love Moschino, die einen grossen kommerziellen Erfolg mit sich bringt.

Schnell wird die erste Linie Jeans Moschino entworfen und die Marke variiert ihre Produktpalette. Das erste Parfum von Moschino wird 1987 vorgestellt und 1989 eröffnet die erste Boutique in Mailand.

1994 entwirft Moschino eine umweltfreundliche Linie, Ecouture.

Der Kreativität der Marke sind keinerlei Grenzen gesetzt. Moschino Cheap & Chic wird ins Leben gerufen, eine jugendliche und günstigere Linie, die 1996 durch ein Parfum ergänzt wird.

Zum 10 jährigen Jubiläum organisiert die Marke in Mailand eine Ausstellung sowie eine Präsentation aller Kleider im Nationaltheater. 2000 wird Moschino Cheap & Chic teil der Mailand Fashion Week und Vincent Darré zum Creativ Director ernannt.

2006 entwirft Moschino die Kostüme für die Eröffnung der Olympischen Winterspiele, 2007 ist das neue Parfum Funny in den Geschäften zu finden. 2008 wird Jeans Moschino in Love (b) Moschino umbenannt und eine Schmucklinie wird auf den Markt gebracht.

Designer

Die gebürtige Italienerin Rosella Jardini interessierte sich seit ihrer Kindheit für Mode. Franco Moschino erkennt sofort ihr Talent und engagiert sie für Cadette, eine seiner Modelinien.

Sie arbeitet anschliessend für Bottega Veneta, kehrt jedoch 1983 zu Moschino zurück und ist bis zu seinem Tod im Jahre 1994 die rechte Hand von Franco Moschino.

Dank ihrer originellen Ideen wird Moschino erfolgreich. Bis heute ist sie Direktorin aller Linien des Hauses: Moschino, Moschino Cheap&Chic, Moschino Meanswear und Love Moschino.

Kollektion Herbst/Winter 2014

Ein weiteres Mal verbindet Jeremy Scott seine modischen Kreationen mit Humor. Er präsentiert uns eine, durch Fast Food inspirierte Kollektion voller kreativer Elemente. Er bringt seine gesamte Energie und seinen Enthusiasmus ein und kreiert Slogans wie « Drink Moschino » oder « Fur Real ». Wir lieben seine all-over Logos und wir lieben den verrückten Designer!

Fashion Show ansehen

zur Boutique

zurück zum Anfang