Michael Kors

Geschichte der Marke

Die Marke Michael Kors wurde 1981 gegründet und wurde zunächst exklusiv bei Bergdorf Goodman und Saks verkauft. Der klassische und schicke Stil wird von Frauen aller Altersklassen und Nationalitäten geschätzt und der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten.

Die Marke wird so erfolgreich, dass sie sich im Jahr 2000 aufsplittet. Im selben Jahr wird ein Parfum auf den Markt gebracht. 2001 präsentiert Michael Kors die erste Accessoire Linie und 2002 kreiert er, nach der erfolgreichen Präsentation der Herrenkollektion im Jahr 1997, eine vollständige Männerlinie mit einem zweiten Herrenduft.

Zwei Jahre später wird die Linie Michael by Michael Kors vorgestellt. 2006 erhält Michael Kors den FIFI Award für die beste Bade- und Körperserie. Die New Yorker Filiale ist heute eine der bedeutendsten in der Modewelt.

Designer

Nach dem Studium am Fashion Institute of Technology de New York macht Michael Kors seine Anfänge in der Modebranche beim bekannten Unternehmen Lothar in New York. Er ist gerade einmal 19 Jahre alt. Die Presse ist sofort betört und erkennt sein Talent. 1981 wird Michael Kors gegründet. Die Männer- und Frauenkollektionen bestehen aus Kleidung, Sportbekleidung, Accessoires, Bademode, Parfums, Brillen, Uhren und vielem mehr. Er ist von 1997 bis 2002 Creative Director bei Céline.

Kollektion

Mit der neuen Herbst 2014 Kollektion, würdigt Michael Kors die neuen femininen Styles und Trends der Saison. Mit dieser Kollektion betont er die natürliche, ländliche Schönheit und verleiht ihr, mit einem Hauch von urban Chic, städtische Eleganz. Fransen, Ornamente und Wildleder erinnern uns an den amerikanischen Westen und coole Cowgirls. Das legendäre Saffianoleder erstrahlt in Violett, Braun und Blau.
Der Trendsetter Michael Kors präsentiert die Linie Jules Drawstring, die der modernen und trendbewussten Frau elegante und funktionelle It-Bags bietet.
Hahnentrittmuster und Camouflage verleihen Ihnen einen angesagten Look. In der gesamten Kollektion gelingt es Michael Kors, sich neu zu erfinden und trotzdem die legendären Details, wie das Schloss und das Logo beizubehalten.

zur Boutique

zurück zum Anfang