Marc by Marc Jacobs

Geschichte der Marke

Bekannt für seinen eleganten und trashy Stil sowie die Retro-Einflüsse, wird Marc Jacobs heute als einer der einflussreichsten Designer seiner Generation anerkannt.
Perfektionistisch, innovativ und talentiert, schafft er urbane und authentische Kollektionen, die unkonventionell und stilvoll sind.
1981 begann er sein Studium an der Parsons School of Design ein und schuf sein Label im Jahr 1984 mit Robert Duffy: Marc Jacobs International. Zu seinen Freunden zählen Topmodels wie Naomi Campbell und Linda Evangelista, die bereitwillig auf seinen Modenschauen laufen.
Im Jahr 1994 organisiert Marc Jacobs eine spektakuläre Show für seine erste Herrenkollektion, die er als "ein wenig Funk, ein wenig Trash und ein wenig Chic" beschreibt. Er mag Retro-Schick und liebt die siebziger Jahre, deren Mode er gerne neu erfindet und verändert. Und sein Konzept geht auf, mittlerweile hat der Designer weltweit eine treue Fangemeinde.
Im Jahr 1997 wurde Marc Jacobs von Bernard Arnault zum Art Designer der ready-to-wear Kollektionen von Louis Vuitton ernannt.
Im Jahr 2001 startete er seine zweite Linie "Marc by Marc Jacobs" und dann eine Linie mit Parfums und Uhren.

Designer

Marc Jacobs wurde 1963 in New York geboren. Als Teenager beschloss er, auf der Upper West Side bei seiner Großmutter zu leben. Sie ist es, die seine Begeisterung für das Stricken und Nähen weckt. Er studierte ab 1981 an der Parsons School of Design. Sein Talent ist bleibt nicht lange unbemerkt und er erhält mehrere Auszeichnungen, darunter auch den Titel des "Student of the Year in Styling."

Er gründet sein eigenes Label im Jahr 1984 mit Robert Duffy und gewinnt im Alter von 24 Jahren die begehrte Auszeichnung für neue Talente, die Auszeichnung der CFDA (Council of Fashion Designers of America).

Im Jahr 1992 entwirft er eine Kollektion namens "Grunge" für Perry Ellis, die viel Aufmerksamkeit erregt!

Seit 1997 ist er Künstlerischer Leiter von Louis Vuitton und leitet parallel dazu seine eigenen Marken.

Kollektion Frühling-Sommer 2014

Diesen Sommer erhält die typische Marc by Marc Jacobs Frau eine Art Deco Silhouette mit Glam-Rock Elementen, die durch das Flammenmotiv unterstrichen wird und an den Stil von Bühnenkleidern erinnert. Das Ergebnis ist hochwertig, elegant und unkonventionell, jedoch immer noch alltagstauglich. Auch ein leichter boyish-look findet sich hier wieder. Die Kostüme erhalten durch T-Shirts und Sneakers einen femininen Look und werden so zu lässigen, charaktervollen Outfits. Die eingesetzten Materialien sind hochwertig und besitzen eine besondere Stellung innerhalb Kollektion. Das Leder wurde metallisiert, Tweed wirkt metallisch und auch Pailletten und Satin kommen zum Einsatz. Die Idee dahinter ist es, noble Materialien zu verwenden und sie an den Alltag anzupassen. Im Idealfall wird so also eine Abendrobe zu Sneakers kombiniert.

zur Boutique

zurück zum Anfang